„Der Schlüssel zum Erfolg im gemeinsamen Kampf gegen die Corona-Pandemie ist und bleibt das Impfen, eine funktionierende Teststrategie und vor allem weiterhin das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln. Wir haben es bei allen Schwierigkeiten auch selbst ein Stück in der Hand, wie es weitergehen kann.

Der Stufenplan des Landes Niedersachsen ist aus meiner Sicht ein wichtiger Vorschlag in der Diskussion um Perspektiven in der Corona-Pandemie. Stabile positive Infektionsentwicklungen sollten aus meiner Sicht zu transparenten und verantwortungsvollen Lockerungen führen. Bei einer negativen Entwicklung muss dann wieder mit Maßnahmen reagiert werden. Deswegen müssen Öffnungen vorsichtig und schrittweise erfolgen, denn eine Woche auf und dann wieder drei Wochen zu sind keine gute Perspektive. Die Gesundheit und das Leben von Menschen stehen für mich dabei weiterhin an erster Stelle.

Eine besondere Priorität besitzen Kindergärten und Schulen. Daher habe ich mich auch persönlich dafür eingesetzt, dass Erziehende und Lehrende beim Impfen in die zweite Priorität kommen. Kinder brauchen Begegnungen, Bewegung und das gemeinsame Lernen.

Wir müssen auch sehen, dass Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie vielfach überzeugende Hygienekonzepte entwickelt haben. Dies muss im Stufenplan unbedingt berücksichtigt werden. Auch Sport spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Daher sollte dieser Bereich nach meiner festen Überzeugung bedacht werden.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wir verwenden keine Analyse-Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.