Am Montag den 14.06.2021 besuchte Falko Mohrs (SPD) Mitglied des Deutschen Bundestages im Rahmen des „EU-Projekttag an Schulen“ in der 5. und 6. Stunde die Eichendorffschule in Wolfsburg.

Das Treffen mit den Schülern des zehnten Jahrganges begann gleich auf Augenhöhe. „Ich bin Falko und in der Diskussion könnt ihr mich duzen.“ Das ließen sich die Jugendlichen nicht zweimal sagen und begannen eine muntere Diskussion über die aktuelle Corona-Pandemie, Senkung des Wahlalters für die EU-Wahlen sowie zu Fragen des Umwelt- und Naturschutzes in Europa. Falko Mohrs gab bereitwillig Auskunft über seine Standpunkte und ging in seinen Antworten auch auf Gegenpositionen ein. Er stellte sich in einer lebhaften Debatte kritischen Nachfragen und Meinungen der Schülerschaft, insbesondere zur Senkung des Wahlalters. Beteiligung und Teilhabe in Europa seien ihm ein wichtiges Anliegen. „Sehr wortgewandt“, „informativ“, „spannend“ und das Interesse „eine weitere Fragerunde mit Herrn Mohrs zu haben“ waren die Rückmeldungen der Schüler an ihren Politiklehrer Herrn Janetschek. Auch Falko Mohrs zeigte sich offen für ein erneutes Zusammenkommen mit den 10. Klassen der Eichendorffschule, die sich gerne bei ihm mit einem Besuch in Berlin revanchieren können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Wir verwenden keine Analyse-Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.